MOOD INDIGO


98% Soul and 2% Jazz.
Soulband aus Frankfurt am Main.

Infos

infos

Mood Indigo spielt in der Besetzung Gesang, Keyboard, Schlagzeug, Bass, Posaune, Sax und Trompete Soulmusik der 1960er Jahre, dazu etwas Jazz und Funk. Wir haben neben den Klassikern von Aretha Franklin, Sam & Dave auch viele unbekannte aber nicht minder groovige Songs im Repertoire.

Music was my first love, and it'll be my last
(John Miles)

Band

elisabeth
Elisabeth Gutjahr
Vocals
anja
Anja Garbrecht
Vocals
ullrich
Ullrich Gutjahr
Vocals, Trombone
ole
Ole Mückenberger
Trumpet, Flugelhorn
markus
Markus Röth
Saxophone
roland
Roland Maucher
Piano, Hammond
friedrich
Friedrich Nordmeier
Bass
bruno
Bruno Gutjahr
Drums

Termine

  • Flyer
    Summa Summarum

    Musikkeller
    Klappergasse 3
    60594 Frankfurt am Main

    01.12.2018, ab 21:00 Uhr

    201801. Dez.
  • Flyer
    SPD Bad Homburg

    Europafest im Kurhaus Bad Homburg
    Louisenstraße 58
    61348 Bad Homburg vor der Höhe

    23.09.2018, ab 15:30 Uhr

    201823. Sep.
  • Flyer
    Weingut Hirt-Albrecht

    Ökohoffest
    Schwalbacher Str. 15
    65343 Eltville am Rhein

    14.07.2018, ab 17:00 Uhr

    201814. Jul.
  • Flyer
    Summa Summarum

    Musikkeller
    Klappergasse 3
    60594 Frankfurt am Main

    22.04.2018, ab 21:00 Uhr

    201822. Apr.

Repertoire (Auszug)

Ain't No Sunshine
(Bill Whithers)

Destination Anywhere
(The Commitments)

Feelin' Good
(Nina Simone)

Harlem Shuffle
(Bob & Earl)

I Feel Good
(James Brown)

Sally
(Carmel)

In The Midnight Hour
(Wilson Pickett)

Knock on Wood
(Eddie Floyd)

Our Love Will Never Falter
(Eddie Bo)

Rehab
(Amy Whinehouse)

Respect
(Aretha Franklin)

Respect Yourself
(Staple Singers)

Son Of A Preacher Man
(Dusty Springfield)

Superstition
(Stevie Wonder)

The Chicken
(Jaco Pastorius)

What's A Woman
(Vaya Con Dios)

Bilder

Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery

Kontakt

infos

Für Anfragen, Kommentare oder einfach so ... schreiben Sie uns:

moodindigo[at]online[punkt]de *
(* Hinweis: Zur Vermeidung von Spam-E-Mails, haben wir das "@" mit "[at]" und den Punkt "." durch "[punkt]" ersetzt.)